Nach dem tollen Auswärtssieg in Oberweikertshofen hatten wir am Sonntag den SV Aubing zu Gast. Die Aubinger spielen seit Jahren in der Bezirksliga Süd und haben auch heuer wieder einen Platz im vorderen Mittelfeld im Visier. Die Gäste stehen auf dem 6. Tabellenplatz und man konnte ein Spiel auf Augenhöhe erwarten.
Die Gäste begannen sehr gut und ließen uns mit sehr starkem Pressing schon in unserer Hälfte nicht zur Entfaltung kommen. In der ersten halben Stunde waren wir mehr oder weniger nicht richtig auf dem Platz und konnten auch nicht an die gute Leistung des letzten Spieles anknüpfen. Erst in den letzten 15 Minuten vor der Pause kamen wir besser ins Spiel und waren den Aubingern nun ein gleichwertiger Gegner. Große Torchancen konnten sich jedoch beide Mannschaften nicht herausspielen. Überlegen waren wir unserem heutigen Gegner in der ersten Hälfte vor allem im erhalten der gelben Karten. Dies sollten wir in Zukunft einfach abstellen.
Nach dem Wechsel kamen wir viel besser ins Spiel und die Gäste mussten ihrem hohen Tempo aus der ersten Halbzeit ein wenig Tribut zahlen.Doch unsere Überlegenheit zahlte sich weiterhin auch nur in gelben Karten aus. In der 64. Minute wurde der Matchwinner vom letzten Spiel, Cihan Öztürk eingewechselt und man durfte hoffen, dass er auch diesmal wieder das Tor treffen würde. In der 74. Minute reklamierten wir einen Einwurf, den wir aber nicht zugesprochen bekamen. Den Einwurf der Gäste konnten wir aber abfangen und Özgür Kina konnte im zweiten Versuch den Gästetorwart mit einem platzierten Schuss zum 1:0 für Feldmoching überwinden. In der 83. Minute konnte sich Cihan Öztürk gegen zwei Spieler stark durchsetzen und alleine vor dem Torwart ließ er diesem mit einem frechen Schuss mit dem Außenrist keine Chance. 2:0 für Feldmoching – das Spiel war gelaufen – und aufgrund der 2. Halbzeit war der Sieg auch verdient. Euer Harry Linseisen