Ab einer 7-Tage-Inzidenz von über 35 in München gilt in Innenräumen der 3G-Grundsatz.

Der Zugang zu den Sporthallen ist jetzt ausschließlich Personen gestattet, die

  • keine Symptome haben und
  • entweder geimpft sind oder
  • genesen sind oder
  • ein negatives Coronatest-Ergebnis vorlegen können (schriftlich oder elektronisch) das nicht älter als 24 Stunden (POC-Antigentest) oder 48 Stunden (PCR-Test) ist
  • Selbsttests sind nicht zugelassen

Kinder bis zum sechsten Geburtstag, Schüler*innen, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuches unterliegen und noch nicht eingeschulte Kinder

sind von der Testplicht ausgenommen.

Auch das Tragen einer medizinischen Maske, wenn kein Sport ausgeübt wird, ist verpflichtend, ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren.